Klosterkirche - Zur Heiligen Familie

Die sehenswürdige Klosterkirche, deren Grundsteinlegung 1906 erfolgte, wurde am 15.September 1907 benediziert.
 
In der nach dem Jugendstil erbauten Klosterkirche ist der Hochaltar besonders sehenswert. Er stand ehemals in der Stadtpfarrkirche Herzogenaurach. Hans von Heppenstein, der Oberrichter bei St. Stephan zu Bamberg war, machte diesen Altar 1718 der Stadtpfarrkirche St. Martin in Bamberg zum Geschenk. 1786 kam er nach Herzogenaurach. Bei der Renovierung der Kirche 1905/06 wurde er entfernt und konnte nun von den Barmherzigen Brüdern erworben werden.

nach oben
Besuchen Sie unsere Facebook-Seite