Die Seelsorge in der Einrichtung

Nach dem Gelübde der Hospitalität („Gastfreundschaft“) der Barmherzigen Brüder ist die Aufnahme für Männer und Frauen in die Einrichtung offen für alle, unabhängig von gesellschaftlicher Stellung, Nationalität, Konfession oder Religion.

Ziel allen seelsorglichen Bemühens unserer Einrichtung ist es, die Zusage Gottes, die in den Worten des Propheten Jesajas steckt, für die Menschen mit Behinderung, die hier leben und arbeiten, spürbar werden zu lassen. Es ist die Zusage Gottes an jeden einzelnen Menschen: Du bist einzigartig. Du bist mir wertvoll, so wie Du bist. Ich lasse Dich nicht im Stich.
 
Unsere Ziele im Überblick:

  • Ganzheitliche Begleitung von Menschen mit Behinderung in ihren täglichen Lebensvollzügen
  • Verkündigung der frohen Botschaft sowohl des alten wie des neuen Testamentes
  • Regelmäßige Feier der Gottesdienste
  • Gemeinsame Feier der Feste im Kirchenjahr
  • Seelsorgliche Unterstützung in Krisensituationen
  • Förderung eines lebendigen ökumenischen Bewusstseins

Die Seelsorger

Als hauptamtliche Seelsorger stehen vor Ort ein Pastoralreferent, ein katholischer Pfarrer und Behindertenseelsorger und ein evangelischer Pfarrer zur Verfügung.

Begleitung im Leben und darüber hinaus

Religiöse Begleitung und Seelsorge sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Wir wollen die Menschen, die in der Einrichtung leben, wohnen und arbeiten, in einer offenen christlichen Grundhaltung über die Konfessions- und Religionsgrenzen hinweg seelsorglich begleiten.

Wir wollen zum seelischen und damit auch körperlichen Wohlbefinden beitragen und Geborgenheit und Heimat vermitteln. Wir suchen gemeinsam Antworten auf wichtige Fragen des Lebens, indem wir uns mit ethisch-moralischen Themen beschäftigen.

Betreuungsteam

In unserer Einrichtung gibt es katholische sowie evangelische Priester, welche für das Halten der Gottesdienste zuständig sind. Der Pastoralreferent ist als ständiger Seelsorger vor Ort zuständig für alle Fragen der Seelsorge.

Seine Aufgabe ist es, gemeinsam mit Bewohnern und Mitarbeitern nach Wegen zu suchen, wie das Evangelium in unserer Einrichtung gelebt und bezeugt werden kann. Zu seinen Aufgaben gehört die Begleitung einzelner  Bewohner und Mitarbeiter bzw. die Begleitung und Unterstützung einzelner Gruppen

nach oben
Besuchen Sie unsere Facebook-Seite