Direkter Draht zur Verwaltung: die Bewohnervertretung

Gemäß der Heimmitwirkungsverordnung garantiert das Heimgesetz »pflegebedürftigen oder behinderten volljährigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die in einem Heim leben, dass sie in Angelegenheiten des Heimbetriebes mitwirken dürfen«. Die Bewohnervertreter stehen in engem Kontakt zum Geschäftsführer. Die Leitung des Hauses bezieht ihrerseits die Vertreterinnen und Vertreter in ihre Entscheidungsprozesse mit ein.

Durch regelmäßige Fortbildungen – auch überregional – halten sich die Frauen und Männer über gesetzliche Bestimmungen, Neuerungen und Veränderungen auf dem Laufenden.

nach oben
Besuchen Sie unsere Facebook-Seite