Schritt ins Berufsleben: Außenarbeitsplätze

Die Werkstatt bietet verschiedene Außenarbeitsplätze an. Bei diesen Stellen arbeitet der Mensch mit Behinderung in einem privatwirtschaftlichen Unternehmen, bleibt vom Status her aber Werkstattbeschäftigter. Ziel ist langfristig die Übernahme in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis.

Nach einer intensiven Qualifizierungsphase in unserer Werkstatt, schließt sich die begleitete Arbeitserprobung vor Ort an, nach der die Beschäftigten fest in den Außenarbeitsplatz übergehen.

nach oben
Besuchen Sie unsere Facebook-Seite