Arbeitsleben in der Benedikt-Menni-Werkstatt

Unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Lebenslagen schaffen wir für Menschen mit Behinderung im Bereich Arbeit und Beschäftigung individuelle Möglichkeiten zur Entfaltung.

Unser Ziel ist es, das Menschen mit Behinderung ihre Ressourcen erkennen, entfalten und neue Kompetenzen hinzugewinnen.

Menschen mit Behinderung finden bei uns ein ihren Fähigkeiten angepasstes Arbeits- und Beschäftigungsangebot. Wir garantieren dabei ein hohes Maß an Durchlässigkeit zwischen den einzelnen Angeboten und Maßnahmen.

Eine Beschäftigung in der Werkstatt hat angesichts der dauerhaft oder vorübergehend geminderten Leistungsfähigkeit nicht primär die Funktion einer Erwerbsquelle, um den Lebensunterhalt zu finanzieren. Vielmehr geht es um die Teilhabe am Arbeitsleben als Bestätigung der eigenen Leistungsfähigkeit, der Möglichkeit zur leistungsentlohnten Tätigkeit und das Erleben von Gemeinschaft mit anderen. Die Erprobung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, und eventuell ein Übergang auf denselben ist dabei immer eine Option.

Qualität und Liefertreue

Wir sind seit 2006 nach DIN ISO: 9001 zertifiziert und arbeiten schon über Jahrzehnte als verlässlicher Partner (verlängerte Werkbank) für die Industrie. Qualität und Liefertreue wird bei uns groß geschrieben. Durch unseren eigenen Fuhrpark sind wir in der Lage schnell und flexibel zu liefern.

Ausgleichsabgabe für Firmen

Wir sind eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen somit können Arbeitgeber 50% des Arbeitslohnes auf die Scherbehindertenabgabe anrechnen lassen (§140 SGB IX).

nach oben
Besuchen Sie unsere Facebook-Seite